Hilfreiche Texte

Link zum Mandala von Bruder Klaus
Wolfgang Schonecke

Eine Form von Kolonisierung?

Afrika als Brennpunkt einer neuen Landnahme

 

Zugang zum deutschen Text in Herder Korrespondenz, 6/2009 S. 308-312

 

    Im Kontext einer weltweiten Nahrungsmittelkrise verscherbeln Regierungen in Afrika fruchtbares Ackerland an ausländische Interessenten und Investoren. Das wird langfristig verheerende Folgen haben. Dabei ist Land in Afrika traditionell keine kommerzielle Ware.
         Wolfgang Schonecke (geb. 1938) war bis 2007 Leiter des Netzwerks Afrika Deutschland mit Sitz in Bonn und Berlin und führt seitdem das Berliner Büro (www.netzwerkafrika.de). Von 1965 bis 1982 arbeitete er in der Pastoral in Uganda. Von 1982 bis 1992 übernahm Schonecke Leitungsaufgaben für seinen Orden der Afrikamissionare - Weiße Väter; 1994 bis 2001 leitete er die Pastoralabteilung bei der ostafrikanischen Bischofkonferenz (AMECEA).

 

Link to 'Public Con-Spiration for-with-of the Poor'