Otto Syré SJ
Kalendarium der Gesellschaft Jesu
besonders der deutschsprechenden Ordensprovinzen

Einführung
I. Kalendarischer Gesamtindex
II. Ignatius von Loyola
1. Aus seinem Leben
2. Seine ersten Gefährten
3. Zeitgenossen (außer II,2)
III. Spätere Mitbrüder
IV. Aus der Geschichte der SJ -   besondere Ereignisse
V. Namensregister
VI. Quellen

English Version

 

Zur Einführung

Von dem dänischen Philosophen und Theologen Sören Kierkegaard (1813-1855) stammt das Wort: 'Leben kann man nur vorwärts, das Leben verstehen nur rückwärts.' Für jeden Menschen hat seine Vergangenheit eine wesentliche prägende Bedeutung. Das gilt auch für Organisationen und erst recht für Lebensgemeinschaften.

Dieses Kalendarium wendet sich an die Mitglieder des Ordens und erstrebt, sowohl die Verbundenheit mit dem Leben des Ordensgründers wie auch die Traditionsverbundenheit mit wichtigen Ereignissen der Gesellschaft Jesu und mit der Geschichte der deutschsprechenden Ordensprovinzen zu fördern und zu stärken.

Schon früher gab es Publikationen solcher Art. Im Jahre 1870 waren im Scholastikat der Gesellschaft Jesu zu Maria-Laach die fast vergessenen 'Gesammelte Nachrichten aus der Deutschen Provinz und den Missionen' erschienen. Sie nahmen aber schon 1872 durch die Vertreibung der Jesuiten aus Deutschland ein jähes Ende. Im Jahre 1897 erschienen in der Verbannung die 'Mitteilungen aus der Deutschen Provinz'. Mit Ausnahme der Unterbrechung im 2. Weltkrieg erschienen sie zuletzt Ostern 1967. Offenbar waren redaktionelle Gründe dafür ausschlaggebend. Dem letzten Redakteur, P. Adolf Rodewyk, (gestorben 1989 in Münster im hohen Alter von 95 Jahren) wurde es zu mühsam, die gewünschten Artikel und Nekrologe beizubringen.

Das vorliegende Kalendarium hat die gleiche Zielrichtung wie diese früheren Publikationen. Es möchte wichtige Kenntnisse über unsere Gesellschaft und über die deutschsprechenden Ordenprovinzen bewahren und vertiefen und dadurch eine größere Liebe zur Gesellschaft Jesu fördern und stärken. Der Text ist so redigiert, dass er als kurze Tischlesung geeignet ist, zumal in den Ausbildungshäusern für unsere jüngeren Mitbrüder, für die ein historisches Wertebewusstsein von hoher Bedeutung sein dürfte.

Für die Auswahl der Artikel hat der Herausgeber im Zweifelsfall den Rat kompetenter Mitbrüder eingeholt. Dennoch wird manches der Verbesserung und Ergänzung bedürfen. Der Herausgeber bittet daher um Anregungen und Empfehlungen. Gedankt sei allen, die bei der Vorbereitung dieses Kalendariums mitgeholfen und seine Publikation ermöglicht haben.

Köln, Friedrich-Spee-Haus,
am 1. Januar 2004,
dem Titularfest der Gesellschaft Jesu.

P. Otto Syré SJ

 

Kalendarischer Gesamtindex

Feb -  Mär -  Apr -  Mai -  Jun -  Jul -  Aug -  Sep -  Okt -  Nov -  Dez

       Januar
01   Titularfest SJ
01   Norddeutsche Provinz SJ
04   Astrain Antonio
07   Klein Wilhelm
08   Eintreffen der Pariser Gefährten in Venedig
18   Anderledy Anton Maria
19   Laínez Diego
24   Jesuiten in Maria Laach
26   Jungmann Josef Andreas
26   Beckmann Gottfried Br.
31   Aquaviva Claudius
31   Tod von Aquaviva

       Februar
02   Iñigo trifft in Paris ein
02   Ostdeutsche Provinz SJ
05   Arrupe Pedro
06   Miki Paul und Gefährten
08   Hirschmann Hans
13   Salmerón Alonso
15   Colombiere
22   Ignatius gründet das Römische Kolleg
23   Exerzitienhaus Berlin-Biesdorf
27   Wasmann Erich

       März
03   Cornely Rudolf
04   Beckx Pierre
10   Ogilvie Johannes
12   Heiligsprechung von Ignatius
14   Zahl der Mitglieder ohne Begrenzung
14   Iñigo erhält den Magistertitel
19   de Andrade Antonio
19   PT (Pater Tanner)
23   Exaten
25   Montserrat
25   Manresa
26   Gruber Gabriel
28   Kirschbaum Engelbert
29   Iñigo in Rom - Erlaubnis für Jerusalempilgerfahrt
30   Rahner Karl

       April
01   St. Georgen, Frankfurt/M.
01   Bibelinstitut Jerusalem
01   Hochschule für Philosophie München
01   Berchmanskolleg in Pullach
02   Nadal Jeronimo
02   Muckermann Friedrich
03   St. Eugenia in Stockholm 1982
08   Esch Ludwig
10   Teilhard de Chardin
18   Martin Luis
19   Ignatius zum General gewählt
22   Profess in St. Paul
22   Bley Bernhard
30   Friedhof Sentmaring

       Mai
01   St. Blasien
01   von Dunin Borkowski 1934
01   Rommerskirch Erich
07   Bibelinstitut in Rom
08   Rothaan Johan Philipp
14   Georg von Sachsen
16   Bobola Andreas
20   Kein Jesuitenverbot mehr in der Schweiz
20   Ignatius schwer verwundet in Pamplona
20   Daniélou Jean
24   ULF vom Wege
??   n.z.v. - Hitlers Geheimbefehl

       Juni
01   Hoffmann Hermann
05   Brüder zugelassen
05   Ignatius errichtet zwei deutsche Provinzen
09   Anchieta José de
10   Die österreichische Ordenprovinz wird gegründet
13   Peus Paul
21   Aloisius von Gonzaga
23   Gundlach Gustav
24   Iñigo empfängt die Krankensalbung
24   Priesterweihe in Venedig
25   Jesuiten in Innsbruck
30   Jesuiten in Hannover

       Juli
07   Lassalle Hugo
13   Hochzeit der Eltern von Ignatius
15   Rodrigues Simão
20   Benninghaus, Augustin
21   Julius III. bestätigt die SJ

21   Aufhebung der SJ 1773
23   Erbrechtliche Regelungen
25   Sonnenhaus Beuron
29   Seiler Hermann
31   Ignatius Tod
31   Exerzitienbuch Gutheißung

       August
01   Beisetzung des hl. Ignatius von Loyola
01   Faber Peter
05   Matzker Alfons
06   Jay Claude
07   Wiederherstellung der SJ
07   Spee Friedrich
09   Kalksburg
09   Balde Jakob
13   Berchmans Johannes
15   Kostka Stanislaus
15   Altötting
15   Montmartre
16   Kronseder Friedrich
17   Bleistein Roman
19   Wernz Franz
21   von Nell Breuning
26   Brodrick James
29   Codure Jean
30   Schönbrunn (cf. 1.10.)
30   Stillfried, Gebhard von
31   Pozzo Bruder Andrea dal
31   Germanikum
31   Stiftungsbulle des Germanikum

       September
04   Ignatius in Jerusalem
05   Baumgartner Alexander
08   Claver Peter
10   Valkenburg
12   Bolland Jean
13   Grillmeier Alois
14   Broët Paschase
17   Bellarmin Robert
21   Duhr Bernhard
22   Ribadeneira Pedro de
23   Bobadilla Nicolas
27   Regiminis Militantis Ecclesiae
28   Przywara Erich
30   Historisches Institut SJ
30   Borgias Franz

       Oktober
01   Direktorium / Exerzitien
05   Janssens Jean
15   Das Orientale in Rom
16   Svensson Nonni
17   Gregoriana 400 Jahre
26   Frusius (André de Freux)
30   Beckx muss Rom verlassen
30   Canisius-Kolleg Berlin
31   Br. Alfons Rodriguez

       November
01   Mayer Rupert
02   Schurhammer Georg
05   Chastonay Paul de
07   Rösch Augustinus
07   Jesuitenkirche Wien
16   Bea Augustinus
21   St. Georgen 50 Jahre
22   Heinrich-Pesch-Haus
23   Abel Heinrich
24   Ricci Lorenzo
25   Pribilla Maximilian
27   Caritas-Pirckheimer-Haus

       Dezember
01   Campion Edmund
01   Judenhilfe in Wien
03   Franz Xaver
07   Codaciao Pietro
07   Leppich Johann
08   Einweihung der Kurie SJ
13   Ledóchowski Wladimir
17   Jesuitenprozess in Frankfurt/O.
18   Lippert Peter
21   Polanco Juan de
21   Petrus Canisius
21   Rahner Hugo
23   Eberschweiler Wilhelm
24   Zeiger Ivo
25   Ignatius' Primiz in Rom
29   St. Georgen, Frankfurt/M.

 

II. Ignatius von Loyola

II.1 Aus seinem Leben

13. Jul 1467   Hochzeit der Eltern von Ignatius
20. Mai 1521   Pamplona
24. Jun 1521   Krankensalbung
25. Mär 1522   Montserrat / Nachtwache
25. Mär 1522   Manresa
29. Mär 1523   In Rom. Geleitbrief ins Hl. Land
04. Sep 1523   Jerusalem
02. Feb 1528   Ankunft in Paris
15. Aug 1534   Montmartre
14. Mär 1535   Magistertitel
23. Jul 1535   Erbregelungen in Loyola
08. Jan 1537   Treffpunkt in Venedig
24. Jun 1537   Priesterweihe
25. Dez 1537   Primiz in Rom
19. Apr 1541   Annahme der Wahl zum General
22. Apr 1541   Profess in St. Paul
31. Jul 1556   Ignatius' Tod
01. Aug 1556   Beisetzung von Ignatius
12. Mär 1622   Heiligsprechung von Ignatius

 

II.2 Aus dem Leben seiner Gefährten

Montmartre 1534
01. Aug 1546   Faber
23. Sep 1590   Bobadilla
19. Jan 1565   Laínez
15. Jul 1579   Rodrigues
13. Feb 1585   Salmerón
03. Dez 1552   Xaver

Montmartre 1535
14. Sep 1562   Broët
06. Aug 1552   Le Jay

Montmartre 1536
29. Aug 1541   Codure

 

II.3 Zeitgenossen

09. Jun 1597   Anchieta
31. Jan 1615   Aquaviva
17. Sep 1621   Bellarmin
30. Sep 1572   Borgias
01. Dez 1581   Campion
21. Dez 1597   Canisius
07. Dez 1549   Codacio
26. Okt 1556   Frusius
02. Apr 1580   Nadal
21. Dez 1576   Polanco
22. Sep 1611   Ribadeneira
31. Okt 1617   Rodriguez Br. Alfons
15. Aug 1568   Stanislaus

 

III. Aus dem Leben späterer Mitbrüder

23. Nov 1926  Abel Heinrich
21. Jun 1591  Aloisius
18. Jan 1892  Anderledy
19. Mär 1634  Andrade
05. Feb 1991  Arrupe
04. Jan 1928  Astrain
09. Aug 1668  Balde
05. Sep 1910  Baumgartner
16. Nov 1968  Bea
26. Jan 1949  Beckmann Bruder
04. Mär 1887  Beckx
20. Jul 1942  Benninghaus
26. Nov 1621  Berchmans
17. Dez 2000  Bleistein
22. Apr 1962  Bley
16. Mai 1657  Bobola
12. Sep 1665  Bolland
26. Aug 1973  Brodrick
05. Nov 1943  Chastonay Paul de
08. Sep 1654  Claver Peter
15. Feb 1682  Colombière
03. Mär 1908  Cornely
21. Sep 1930  Duhr Bernhard
01. Mai 1934  v. Dunin-Borkowski
23. Dez 1921  Eberschweiler Wilh.
08. Apr 1956  Esch
13. Sep 1998  Grillmeier Alois
26. Mär 1805  Gruber
23. Jun 1963  Gundlach
08. Feb 1981  Hirschmann
01. Jun 1937  Hoffmann Hermann
05. Okt 1964  Janssens
26. Jan 1975  Jungmann
28. Mär 1970  Kirschbaum
07. Jan 1996  Klein Wilh.

16. Aug 1957  Kronseder
07. Jul 1990  Lassalle
13. Dez 1942  Ledochowski
07. Dez 1992  Leppich
18. Dez 1936  Lippert
18. Apr 1906  Martin Luis
05. Aug 1998  Matzker Alfons
06. Feb 1597  Miki Paul
01. Nov 1945  Mayer Rupert
04. Apr 1946  Muckermann Friedrich
21. Aug 1991  v. Nell Breuning
10. Mär 1615  Ogilvie
13. Jun 1960  Peus
25. Nov 1956  Pribilla
28. Sep 1972  Przywara
31. Aug 1709  Pozzo
21. Dez 1968  Rahner Hugo
30. Mär 1984  Rahner Karl
01. Mai 1989  Rommerskirch
08. Mai 1853  Roothaan
07. Nov 1961  Rösch
24. Nov 1775  Ricci
14. Mai 1943  Georg von Sachsen
29. Jul 1998  Seiler
02. Nov 1971  Schurhammer
07. Aug 1635  Spee, Friedrich von
30. Aug 1974  Stillfried, Gebhard von
16. Okt 1944  Svensson (Nonni)
19. Mär 1976  Tanner (P.T.)
10. Apr 1955  Teilhard
27. Feb 1931  Wasmann
19. Aug 1914  Wernz
24. Dez 1952  Zeiger Ivo

 

IV. Aus der Geschichte der Gesellschaft Jesu

01. Jan ----   Titularfest
01. Jan 1978   Norddeutsche Provinz
01. Jan 1997   Nur eine Missionsprokur
24. Jan 1863   Jesuiten in Maria Laach
02. Feb 1931   Ostdeutsche Provinz
22. Feb 1551   Ignatius gründet das Römische Kolleg
23. Feb 1991   Exerzitienhaus Berlin-Biesdorf
14. Mär 1544   Offene Mitgliederzahl des Ordens
23. Mär 1927   Exaten
01. Apr 1927   Bibelinstitut in Jerusalem
01. Apr 1980   St. Georgen Frankfurt/M.
01. Apr 1971   Hochschule für Philosophie München
01. Apr 1971   Berchmanskolleg Pullach
??  Mai 1941   Hitlers Geheimbefehl 'n.z.v.'
01. Mai 1946   Sankt Blasien
07. Mai 1909   Bibelinstitut in Rom
20. Mai 1973   Kein SJ-Verbot mehr i.d. Schweiz
24. Mai 1542   Madonna della strada
05. Jun 1546   Brüder im Orden zugelassen
05. Jun 1556   Ignatius errichtet 2 dt. Provinzen
10. Jun 1563   Jesuiten in Österreich
25. Jun 1562   Jesuiten in Innsbruck
30. Jun 2004   Friedrich-Spee-Haus Hannover
21. Jul 1773   Aufhebung des Ordens
21. Jul 1550   Bestätigung der SJ durch Julius III.
25. Jul 1999   Beuron Sonnenhaus
01. Aug 1556   Beisetzung von Ignatius
07. Aug 1814   Wiederherstellung des Ordens
09. Aug ----   Kalksburg
30. Aug 1970   Schönbrunn
31. Aug 1552   Stiftungsbulle des Germanikum
10. Sep 1893   Valkenburg
27. Sep 1540   Regimini militantis ecclesiae
30. Sep 1932   Histor. Institut der SJ
17. Okt 1953   400 Jahre Gregoriana
30. Okt 2005   80 Jahre Canisius-Kolleg Berlin
07. Nov 1856   Jesuitenkirche Wien
27. Nov 1960   Caritas-Pirckheimer-Haus
01. Dez 1940   Judenhilfe in Wien
08. Dez 1927   Einweihung der Kurie
17. Dez 1958   Jesuitenprozess in Frankfurt/O.
21. Dez 1973   München Hochschule

 

A-J Namen-/Sachregister K-Z

Abel Heinrich
Aloisius von Gonzaga
Altötting
Anchieta José de
Anderledy Anton Maria
Andrade Antonio de
Aquaviva Claudius
Arrupe Pedro
Astrain Antonio
Aufhebung der SJ 1773
Balde Jakob
Baumgartner Alexander
Bea Augustinus
Beckmann Gottfried
Beckx Pierre
Bellarmin Robert
Benninghaus Augustin
Berchmans Johannes
Berchmanskolleg in Pullach
Bibelinstitut in Rom
Bibelinstitut Jerusalem
Bleistein Roman
Bley Bernhard
Bobadilla Nicolas
Bobola Andreas
Bolland Jean
Borgias Franz
Br. Alfons Rodriguez
Brodrick James
Broët Paschase
Brüder im Orden
Campion Edmund
Canisius-Kolleg Berlin
Caritas-Pirckheimer-Haus
Chastonay Paul de
Claver Peter
Codaciao Pietro
Codure Jean

Colombiere/Herz-Jesu
Cornely Rudolf
Daniélou Jean
Duhr Bernhard
Dunin-Borkowski von
Eberschweiler Wilhelm
Esch Ludwig
Exaten - Jesuitenkolleg
Exerzitienbuch Gutheißung
Exerzitienhaus Berlin-Biesdorf
Exerzitiendirektorium
Faber Peter
Friedhof Melaten
Friedhof Sentmaring
Frusius (André de Freux)
Georg von Sachsen
Germanikum - Stiftungsbulle
Gregoriana
Grillmeier Alois
Gruber Gabriel
Gundlach Gustav
Heinrich-Pesch-Haus
Hirschmann Hans
Historisches Institut
Hochschule für Philosophie
Hoffmann Hermann
Ignatius wird Generaloberer
Ignatius - Heiligsprechung
Iñigo trifft in Paris ein
Janssens Jean
Japanische Martyrer
Jay Claude
Jerusalem - Pilgerfahrt
Jesuiten in Innsbruck
Jesuitenkirche in Wien
Jesuitenverbot i. Schweiz
Judenhilfe in Wien
Julius III. bestätigt SJ
Jungmann Josef Andreas

K - Z

Kalksburg - Jesuitenkolleg
Kirschbaum Engelbert
Klein Wilhelm
Kostka Stanislaus
Kronseder Friedrich
Kurie in Rom
Laínez Diego
Lassalle Hugo
Ledóchowski Wladimir
Leppich Johann
Lippert Peter
Maria della Strada
Maria Laach - Jesuiten in
Martin Luis
Manresa
Matzker Alfons
Mayer Rupert
Miki Paul und Gefährten
Montmartre
Montserrat
Muckermann Friedrich
Nadal Jeronimo
Nell Breuning v.
Norddeutsche Provinz SJ
Österreichische Ordensprovinz
Ogilvie Johannes
Orientale in Rom
Pamplona
Paris - Iñigo in
Petrus Canisius
Peus Paul
Phil. Hochschule München
Polanco Juan de
Pozzo Bruder Andrea dal

Pribilla Maximilian
Profess in St. Paul
Przywara Erich
Rahner Hugo
Rahner Karl
Regiminis Militantis Ecclesiae
Ribadeneira Pedro de
Ricci Lorenzo
Rodrigues Simão
Römisches Kolleg - Gründung
Rommerskirch Erich
Rösch Augustinus
Rothaan Johan Philipp
Salmerón Alonso
Schönbrunn
Schurhammer Georg
Schweiz - Jesuitenverbot
Seiler Hermann
Sonnenhaus Beuron
Spee Friedrich
St. Blasien - Jesuitenkolleg
St. Eugenia in Stockholm
St. Georgen Frankfurt/M.
Stillfried, Gebhard von
Svensson Nonni
Tanner Alfons (P.T.)
Teilhard de Chardin
Titularfest SJ
Valkenburg - Jesuitenkolleg
Venedig, Pariser Gefährten in
Wasmann Erich
Wernz Franz
Wiederherstellung der SJ
Zeiger Ivo

V. Quellen

Jesuiten-Lexikon, Hrg. Anton Koch, 2 Bände 1962
Lexikon für Theologie und Kirche 1993
Brockhaus, Enzyklopädie 1986
Mitteilungen der deutschen Provinz(en) 1880-1962
Jesuiten intern
Totenzettel von Mitbrüdern
Canisius (----)
Jahrbuch (----)
Gespräche
Matt-Rahner